Willkommen bei den ROKAL-Freunden Lobberich!

ROKAL-Partner-Seiten:

ROKAL-Seite von Ralf Schmeink
ROKAL-Seite von Stefan Mayer

Optimiert für Bildschirm-
breite von 1280 Pixel

Die Schwerpunktthemen dieser Website sind - wie rechts oben in der Kopfgrafik zu lesen ist - der TT-Anlagenbau, der Fahrbetrieb auf ROKAL-Bahnen sowie die Organisation von lokalen Modellbahn-Ausstellungen als auch die Präsentation eigener Bahnen auf externen Veranstaltungen. Entgegen der Leidenschaft eines ROKAL-Sammlers, der eine möglichst umfangreiche Palette des produzierten ROKAL-Modellprogramms sein Eigen nennen möchte, beschäftigt sich der ROKAL-Bahner vor allem mit dem Bau, der Technik und dem Betrieb seiner Modellbahnanlage.

Für einen Lobbericher ROKAL-Bahner ist das Fahren einer ROKAL-TT-Modelleisenbahn immer auch eine teilweise akribische Beschäftigung mit einer veralteten Spielzeugtechnik und einem wichtigen Teil der städtischen Industrie-Geschichte, das geräuschvolle Rumpeln der Spielzeug-Züge über die 12 mm breite Schienenspur (TT = Table Top / Tischplatte, Maßstab 1:120) eine Erinnerung an die eigene Kindheit und damit ein Stück gelebte Nostalgie. ROKAL-Bahnen werden daher zumeist historisch korrekt mit authentischem Gleismaterial und Zubehör aus den 1950er und 1960er Jahren aufgebaut. Zur Verbesserung der Fahreigenschaften der nunmehr 45 bis 65 Jahre alten ROKAL-Loks mit ihren schlichten, dreipoligen Gleichstrommotoren wird die Verwendung moderner, jedoch versteckt verbauter Fahrelektronik immer beliebter.

ROKAL E05 vor einem Touropa-Zug

Der Anlagenbau fördert besonders bei Jugendlichen das Verständnis für Technik (Elektro-, Steuerungs-, Montagetechnik) und die Konzentrationsfähigkeit, entwickelt Handfertigkeiten wie auch die Feinmotorik (Plattenunterkonstruktion, Modellgebäudebau, Landschaftsgestaltung, Lok-Reparaturen) und honoriert die geleistete Arbeit durch erfahrene Anerkennung im Fahrbetrieb auf Modellbahn-Ausstellungen. Leider interessieren sich immer weniger Kinder und Jugendliche für den zeit- und kostenintensiven Modelleisenbahnbau, da mit einer Eisenbahn-Simulationssoftware auf einem PC viel schneller und einfacher ein konkretes Spielerlebnis erreichbar ist. Die vorstehend aufgezählten Entwicklungsförderungen entfallen damit aber ersatzlos.

Die ROKAL-Freunde Lobberich besitzen zur Zeit einige durch zahlreiche Präsentationen regional bekannte ROKAL-Ausstellungsanlagen, die an dieser Stelle in Bild und Text nun auch “überregional” vorgestellt werden sollen. Zu diesen teilweise recht großvolumigen, liebevoll gestalteten ROKAL-Exponaten, die hier auf Unterseiten vorgestellt werden sollen, gehören ...

Jens wünscht ...

- Historische ROKAL-Schauanlage der ROKAL-Freunde Lobberich aus den 1960er Jahren
- Authentisch aufgebaute, 7 m lange ROKAL-TT-Modulanlage der ROKAL-Freunde Lobberich
- Foto-Diorama mit Gebirgsmotiven zum Fotografieren von TT-Zügen
- Diorama “Wilder Westen” mit Amerika-Motiven
- Jugendsünden: Die ehemaligen TT-Bahnen von Richard Nolde

... viel Spaß beim Stöbern durch die Anlagen-Seiten und Betrachten der zahlreich dokumentierten Anlagendetails! Möchten auch Sie Ihre fertig gestaltete ROKAL-Anlage auf dieser Website vorstellen, dann kontaktieren Sie bitte den Betreiber über die im Impressum genannten Daten.

Jens wünscht ...
[Home] [RFL Aktuell] [Total ROKAL] [Das Museum] [TT-Anlagen] [Modulanlage] [Schauanlage] [Werksanlage] ["Waldkirch"] [Sip Hartman] [W. Kossek] [Paul Demske] [Retrospektive] [Technik-Tipps] [Reparaturen] [Ersatzteile] [Zubehör] [Rückblicke] [Historie] [Werbung] [Hartholt Olie] [Literatur] [RFL-Archiv] [Links] [Impressum]